Erschöpfungssyndrom

Erschöpfung steht für: Ermüdung und Überforderung und ist Folge von körperlicher Überanstrengung und psychischer Überlastung. Dazu gehört das chronische Erschöpfungssyndrom, eine chronische Krankheit,  oder ein krebsbedingtes Erschöpfungs-Syndrom.  Nachgewiesen sind Fehlregulationen unter anderem des Nervensystems, des Immunsystems und des Hormonsystems. (wikipedia.org)

Therapie-Empfehlung: Ayurvedakur,

Orthomolekularmedizin,

Ordnungstherapie

 

Advertisements